KARRIERE

BERUFLICHE VIELFALT IN EINEM INTERNATIONALEN UMFELD

Enwicklungsperspektiven in sechs zentralen Fachbereichen

TOOLPORT ist die berufliche Heimat eines rund 280-köpfigen internationalen Teams aus 30 Nationen. Wir setzen ganz klar auf Inhouse-Expertise. Und deshalb ist das berufliche Spielfeld unserer TOOLPORTler:innen so vielseitig wie unsere Produktpalette.

Einkauf & Entwicklung, Sales/Marketing & Branding, Technology, Logistik, Finance & Controlling und People & Culture – organisiert in unseren sechs zentralen Fachbereichen bieten wir spannende berufliche Perspektiven – für Berufserfahrene und Auszubildende.

Faires Umfeld

Faire Rahmenbedingungen sind mindestens so wichtig wie spannende Berufsperspektiven. Die Basis dafür liegt in einem respektvollen und vorurteilsfreien Miteinander – dies fördern und fordern wir.

Zusätzlich sorgen wir auf ganz unterschiedlichen Ebenen für ein Arbeitsumfeld, das Platz für Karriere und Privatleben lässt.

Unsere Fachbereiche

Einkauf & Entwicklung
Logistics
Sales, Marketing und Branding
People & Culture
Finance & Controlling
Technology

VORTEILE

Gute Gründe bei TOOLPORT zu arbeiten

Flexible
Arbeitszeiten
Mobile-Office
Regelungen
Jobrad & Profi-Ticket
Betriebliche
Altersvorsorge
Teamevents
Mittagszuschuss
& Verpflegung
KITA-
Zuschuss
Feedback &
Weiterentwicklung

Der Bewerbungsprozess – so geht’s

Schritt 1.
Schritt 1.
Eingang
deiner Bewerbung
Schritt 2.
Schritt 2.
Sichtung und Auswahl
durch die HR-Business Partner
Schritt 3.
Schritt 3.
Einschätzung
geeigneter Bewerbungen durch den jeweiligen Fachbereich
Schritt 4.
Schritt 4.
Erstgespräch (Online)
zum gegenseitigen Kennenlernen mit einem:r HR-Business Partner:in und punktuell einem Mitglied aus dem Fachbereich
Schritt 5.
Schritt 5.
Probetag oder Zweitgespräch (Präsenz)
für einen vertiefenden Austausch u.a. mit der Führungskraft und konkreten Einblick in den Arbeitsalltag
Schritt 6.
Schritt 6.
Es passt für beide Seiten?
Dann geht es nun um die Vertragsmodalitäten und Unterschrift.
Wir freuen uns auf dich!

Jedes Stellenprofil ist individuell, und so kann auch der Bewerbungsprozess z.B. durch Testaufgaben oder ein drittes Gespräch ergänzt werden – ganz so, wie es für den Aufgabenbereich erforderlich ist. In unserem Lager und bei den Sales-Teams gibt es statt eines Zweitgespräches einen Kennenlerntag, bei dem die Kandidat:innen einen Eindruck vom Arbeitsalltag und Aufgabenbereich erhalten.

FAQ – DEINE BERWERBUNG BEI UNS

An wen richte ich meine Bewerbung?
  • Dein:e Ansprechpartner:in findest du in der jeweiligen Stellenanzeige.
  • Wir freuen uns über das ‚Du‘.
Bis wann kann ich mich bewerben?
  • Alle Stellenanzeigen, die du auf unserer TOOLPORT-Karriereseite findest, sind aktuell und noch offen für eingehende Bewerbungen
  • Es kann vorkommen, dass auf externen Jobportalen vereinzelt Stellenanzeigen auftauchen, für die der Bewerbungsprozess bereits abgeschlossen ist. In diesem Fall funktioniert der hinterlegte Bewerbungslink nicht mehr – und die Stelle ist auch nicht mehr auf unserer TOOLPORT-Karriereseite zu finden
Mich interessieren mehrere offene Stellen bei TOOLPORT. Muss ich für jede einzelne Stelle eine eigene Bewerbung schreiben?

Schreibe uns gerne eine Bewerbung, in der du dann auf die offenen Stellen Bezug nimmst, die dich interessieren.

Welche Unterlagen muss ich für meine Bewerbung einreichen?
  • Aktueller Lebenslauf
  • Auswahl an aktuellen und für den Job relevanten (Arbeits-)Zeugnisse
  • Ein Anschreiben ist von Vorteil – hier können wir schon etwas über deine Motivation erfahren
Welche weiteren Angaben sind für die Bewerbung wichtig?

Hilfreiche Angaben sind für uns:

  • ab wann du bei uns starten könntest
  • wie deine Gehaltsvorstellungen sind
  • mit welcher wöchentlichen Stundenanzahl du einsteigen möchtest
  • und auch gerne, wie du auf uns aufmerksam geworden bist. In unserem Bewerbungsformular kannst du hierzu Angaben machen.
Wie bereite ich mich gut auf das erste Kennenlernen vor?
  • Setze dich noch einmal gut mit der Stellenanzeige auseinander. Was interessiert dich besonders an der Stelle? Was weniger? Weshalb glaubst du, bist du besonders für die Position geeignet? Was bringst du an Erfahrungen mit? Wo müsstest du noch dazulernen? Was sind deine Erwartungen an die Rolle?
  • Gut ist sicherlich auch, sich über TOOLPORT zu informieren: Informationen zu uns findest du auf unserer Website.
  • Für uns ist im Gespräch besonders wichtig, dass wir uns gegenseitig authentisch, offen und ehrlich kennenlernen können – schließlich wollen wir von beiden Seiten feststellen, ob wir gut zueinander passen und einen gemeinsamen Weg einschlagen wollen.
Gibt es Auswahlverfahren wie z.B. Assessmentcenter?
  • Bei uns steht das persönliche Gespräch mit dir im Mittelpunkt. Momentan gibt es bei uns keine Assessmentcenter.
  • In einigen Bereichen, z.B. im Sales, gibt es vorab einen Probetag – so kannst du den Arbeitsalltag und Team kennenlernen.
  • Für ausgewählte Stellen kann es vorab kleine Aufgabenstellung geben, über deren Lösungsideen wir dann gemeinsam im persönlichen Gespräch sprechen.
Ist das Arbeiten auch in Teilzeit möglich?

Grundsätzlich ist das Arbeiten in Teilzeit möglich, bitte teile uns am besten schon in deiner Bewerbung die Anzahl der wöchentlichen Arbeitsstunden mit, die du dir vorstellst.

Kann ich auch im Mobile Office arbeiten?
  • Zu unserer Unternehmenskultur gehört auch der persönliche Austausch. Deshalb arbeiten wir mindestens zwei Tage in Präsenz vor Ort – gemäß unseres aktuellen Arbeitsmodells sind dann bis zu drei Tage Mobile Office möglich. Wichtig zu wissen: Es gibt Jobs, die mehr Anwesenheit erfordern – das besprechen wir dann direkt im Kennenlernen.
  • Um gut ankommen zu können, sind alle neuen Kolleg:innen während ihrer ersten drei Monate bei TOOLPORT in Präsenz und entsprechend ohne Mobile Office unterwegs.
In welcher Sprache ist das Arbeiten möglich?
  • internationale Sales- und Content-Teams: jeweilige Landessprache auf verhandlungssicherem Niveau, Deutschkenntnisse auf konversationssicherem Niveau
  • Warehouse-Team: konversationssichere Deutschkenntnisse
  • Grundsätzlich ist unsere Unternehmenssprache Deutsch – und so ist das Deutsch-Level ‚C1‘ für Stellen in anderen Bereichen Voraussetzung
  • Spezifische Stellen erfordern zusätzlich verhandlungssicheres Englisch (in der Stellenausschreibung angegeben)

DU MÖCHTEST NOCH MEHR ÜBER UNS ERFAHREN?

Hier findest du alle Informationen zu den Bereichen Ausbildung und Berufserfahrene.